© 2019 Naturheilpraxis Nadine Mehler

Viszerale Osteopathie

Die viszerale Osteopathie legt den Fokus auf die Behandlung der inneren Organe. Die sanfte Mobilisierung und Entspannung des Organsystems durch den Therapeuten kann unterstützend eingesetzt werden bei:

  • Reflux (Sodbrennen) und Hiatus Hernie (Zwerchfellbruch)

  • Reizdarmsyndrom und Verdauungsproblemen

  • chronischen Erkrankungen des Magendarmtraktes

  • Schlafstörungen und chronischer Müdigkeit

  • Immunschwäche und hormonellen Problemen

  • Depressionen

  • Allergien, Asthma und Kurzatmigkeit

  • nach Unfällen, Operationen und Chemotherapien

  • Rückbildung nach der Schwangerschaft

  • Schmerzen

Die Organe sind umhüllt und untereinander verbunden durch Bindegewebe, Blutgefäße und Nerven. Nach chirurgischen Eingriffen, Infektionen, Entzündungen und stumpfen Verletzungen kann es im Bindegewebe zu Vernarbungen, Verklebungen und Fixierungen kommen. In der Folge sind Funktionsstörungen der Organe sowie Beeinträchtigungen des gesamten Bewegungsapparates möglich. 
Diese sanfte manuelle Therapie fördert und normalisiert die Organfunktion und verbessert die Selbstheilungskräfte.